Susanne Stöcker Heilpraktikerin, Herrsching
Susanne Stöcker Heilpraktikerin, Herrsching

Klassische Homöopathie

ist ein wunderbares Instrument, das auf allen Ebenen unseres Seins sanft einwirkt.
Sie befreit unsere Lebenskraft und bringt sie wieder frei zum fließen. 
Homöopathie findet ihren Einsatz sowohl bei akuten Problemen,
als auch bei chronischen Krankheiten oder erblichen Dispositionen.
Auch bei somatischen, psychischen, seelischen Beschwerden und zur
Unterstützung in Lebensprozessen und Krisen auf Ihrem ganz individuellen Weg.
Homöopathie kann ein wahrer Energiebringer sein, harmonisierend wirken oder
uns neue Potenziale bewusst machen.
Homöopathie ist eine ganzheitliche Heilmethode, die den Ansatz hat:

" Dass das Ähnliche, durch das Ähnliche zu heilen ist!"

und das möglichst

"schnell, sanft, dauerhaft, nach deutlich einzusehenden Gründen".

In der Homöopathie wird Krankheit nicht als isoliertes Geschehen betrachtet,
sondern als Ausdruck einer Störung des gesamten Organismus.
Der Mensch wird in seiner Gesamtheit gesehen, mit seiner Lebensgeschichte, seiner
Gemütsverfassung und seinen ihm eigenen Reaktionsmustern und Wesenszügen.

Die Behandlung

Akute Beschwerden zeigen häufig deutliche Krankheitssymptome und sprechen
meist schnell und wirkungsvoll auf die Behandlung an.

Bei chronischen Behandlungen steht zu Beginn ein ausführliches Gespräch "Anamnese".
Nach genauer Analyse und Ausarbeitung erfolgt die Wahl eines individuellen Arzneimittels.
Für den Erfolg von Behandlungen mit chronischen Beschwerden ist das regelmäßige Gespräch
von entscheidender Bedeutung.

Ganzheitliche Homöopathie ist ein neuer Begriff der jede Form der Naturheilkunde,
die Ernährung, Konfliktlösungen, Klang, Atemübungen, Rezitation und Meditation mit einbezieht.

Der erste Termin

Für das Erstgespräch, einschließlich ausführlicher Befragung und Untersuchung,
bitte ich Sie, ca. 1 bis 2 Stunden Zeit einzuplanen und der Einfachheit halber
folgende Unterlagen mitzubringen:

1. Allergiepass(falls vorhanden)
2. Impfpass / U-Hefte(bei Kindern)
3. Kranken und Laborbefunde von Ärzten/Heilpraktikern

Bitte stellen Sie außerdem folgende Informationen handschriftlich stichpunktartig zusammen:

1. Welche Medikamente nehmen Sie zur Zeit bzw. welche haben Sie bis vor kurzem genommen?
2. Welche Operationen, Krankheiten haben sie durchgemacht?
3. Wegen welcher Probleme kommen Sie in meine Praxis?

Kostenerstattung

Private Krankenkassen und Zusatzkassen erstatten
die Behandlungskosten ganz oder teilweise.

Für gesetzlich Versicherte gibt es zahlreiche private Zusatzversicherungen,
die Heilpraktikerleistungen zu großen Teilen übernehmen.
Holen Sie sich ein persönliches Angebot ein, je nach Tarif,
Alter, Geschlecht und Leistung gibt es große Unterschiede.

Besonders für Kinder lohnt es sich, eine solche Zusatzversicherung
abzuschließen, da die Tarife pro Monat oft nur 5 - 10 Euro betragen.

Auch für Menschen die sich in einer wirtschaftlichen oder sozialen Notlage befinden,
versuche ich mit ihnen in einem persönlichen Gespräch eine Lösung zu finden.
Sprechen sie mich an.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Susanne Stöcker